Ansgar Belke

Ansgar Belke

* 28.03.1965
† 21.07.2020
Erstellt von Zeitungsgruppe Münster
Angelegt am 29.07.2020
1.781 Besuche

Neueste Einträge (7)

Gedenkkerze

Lukas Vogel

Entzündet am 13.08.2020 um 21:56 Uhr

Liebe Familie Belke,

Die Nachricht von Ansgar’s Tod hat mich, nachdem sie mich spät erreicht hat, tief erschüttert und mit großer Trauer erfüllt.

Mit seiner Kombination aus fachlicher Exzellenz und weltzugewandter Neugier und Schaffenskraft, insbesondere seiner Fähigkeit brauchbare Modelle und Methoden effizient und scheinbar mühelos in wirtschaftspolitische Debatten zu transferieren, war er mir im Bereich der angewandten Wirtschaftsforschung ein großes Vorbild.

Ich bin Ansgar erstmals (bewusst) als junger Doktorand im Jahre 2004 in Dresden begegnet. Am Rande einer Tagung haben wir dort ein gemeinsames Projekt initiiert (der Beginn meiner Publikationstätigkeit). Seither ist der Kontakt nicht abgerissen. Wir haben uns immer wieder auf Konferenzen getroffen, viele von ihm selbst (mit-)organisiert.

Mit Ansgar zu reden war immer einfach schön und eine Freude. Er wusste immer viel zu erzählen und war im gleichen Masse an Neuem interessiert. Klar wurde aus seinen Worten auch immer wieder, wie stolz er auf seine Familie ist.

Charakteristisch für Ansgar als lieben Menschen fand ich, wie sehr er sich darum und dafür gesorgt hat, dass sich alle Anwesenden bei „seinen“ Konferenzen wohl und gut aufgehoben fühlen, wie er es geschafft hat, mit allen in Kontakt zu sein.

In der (wirtschafts-)politischen Diskussion war Ansgar, wie ich ihn erlebt habe, exponiert und meinungsstark, aber immer auf inhaltlich-argumentativer Ebene, ohne Bedürfnis, Lager zu bilden, oder Brücken einzureißen.

Die Introspektion sagt mir, dass Ansgar’s starke Präsenz und Resonanz im Kollegenkreis neben seinen absolut beeindruckenden akademischen und publizistischen Leistungen auch auf der tiefen Sympathie ihm gegenüber beruhte.

Als Kollege und Koautor war Ansgar ein Fixpunkt in meinem Koordinatensystem. Ich werde ihn vermissen. Durch die Erinnerung und durch sein Werk wird er als solcher aber auch weiter leuchten.

Ich möchte Ihnen, liebe Familie Belke, meine tiefe Anteilnahme zum Ausdruck bringen, und Ihnen in dieser schweren Zeit Kraft und Zuversicht wünschen.

Mit herzlichen Grüßen aus Brüssel,

Lukas Vogel

Westfälische Nachrichten

vom 03.08.2020

Gedenkkerze

Reinhard Neck

Entzündet am 01.08.2020 um 00:37 Uhr

Liebe Frau Belke,

mit großer Erschütterung habe ich die Nachricht vom Tod von Ansgar erhalten. Seine wissenschaftlichen Leistungen waren einfach großartig; er verband rigorose Analyse mit höchster Lösungskompetenz für aktuelle wirtschaftspolitische Probleme. Sein wissenschaftliches Lebenswerk würde einem alten Professor zur höchsten Ehre gereichen. Umso tragischer ist es, dass er viel zu früh mitten aus seiner schöpferischen Tätigkeit gerissen wurde. Vor allem jedoch habe ich ihn als einen der liebenswürdigsten und hilfsbereitesten Menschen kennen gelernt, der stets mit Rat und Tat Kollegen und Nachwuchsleuten zur Seite stand. Ich verneige mich in tiefer Trauer vor Ansgar als Kollegen und als Mensch und entbiete Ihnen mein tiefstes Beileid.

Mit ganz lieben Grüßen aus Klagenfurt

Reinhard Neck

 

Gedenkkerze

Familie Reiner und Susanne Osowski

Entzündet am 31.07.2020 um 14:42 Uhr

Unser aufrichtiges Beileid.

Gedenkkerze

Monika Peikert (geb. Austermann)

Entzündet am 30.07.2020 um 13:57 Uhr

Die Nachricht vom plötzlichen Tod von Ansgar hat mich erschüttert. Ich wünsche der Familie viel Kraft und Hilfe, damit sie diese schwere Zeit der Trauer ertragen.

Weitere laden...