Abbas Maroufi

Abbas Maroufi

* 17.05.1957 in Teheran, Iran
† 01.09.2022 in Berlin, Deutschland
Erstellt von Westfälische Nachrichten
Angelegt am 06.09.2022
1.030 Besuche

WERDEN SIE INHABER DIESER GEDENKSEITE UND VERWALTEN SIE DIESE.

Über den Trauerfall (1)

Hier finden Sie ganz besondere Erinnerungen an Abbas Maroufi, wie z.B. Bilder von schönen Momenten, die Trauerrede oder die Lebensgeschichte.

Autor

06.09.2022 um 12:28 Uhr von Westfälische

Maroufi galt als scharfer Kritiker der iranischen Regierung. Im Jahre 1991 wurde er wegen seiner oppositionellen Kulturzeitschrift "Gardun" zu einem halben Jahr Gefängnis, zwanzig Peitschenhieben und einem zweijährigen Publikationsverbot verurteilt. Durch starken internationalen Protest konnte Maroufi 1996 ausreisen.

Weiterhin war er einer der bekanntesten iranischen Schriftsteller, der unter anderem die Werke "Symphonie der Toten" oder "Alle Toten heißen Jahia" verfasste.

Maroufi starb nach langer und schwerer Krankheit im Alter von 65 Jahren.