Suchergebnis

Es werden Ihnen 10256 Trauerfälle angezeigt.
 
Anzeige von Kürbis Textversion einblenden
Nachruf Auch wenn Du nicht mehr unter uns bist, Du bist immer bei uns. Kürbis Wir werden Dich nie vergessen. Deine Freunde vom F1 Club Westbevern
Anzeige von Horst HengsbachTextversion einblenden
NACHRUF Mit großer Bestürzung haben wir vernommen, dass unser langjähriger Mitarbeiter Herr Horst Hengsbach am 10. Oktober 2011 im Alter von 61 Jahren verstorben ist. Der Verstorbene war seit dem 1. 5. 1972 bei der Stadt Ahlen beschäftigt und als Klärwärter beim Eigenbetrieb Abwasserwerk tätig. Wir trauern mit den Angehörigen um einen allseits beliebten Kollegen und werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren. STADT AHLEN Benedikt Ruhmöller Wolfgang Hoffleit Bürgermeister für den Personalrat
Anzeige von Hermann ScharbaumTextversion einblenden
Fortuna Walstedde trauert um den ehemaligen Vorsitzenden Hermann Scharbaum Hermann war von 1968 bis 1988 Mitglied des Hauptvorstandes unseres Vereins, in den Jahren 1980 - 1986 stand er als Vorsitzender an der Spitze unseres Vereins. In seinen Vorstandsjahren war er maßgeblich an der Entstehung unserer Sportwoche, wie wir sie heute kennen, beteiligt! Er war es, der als erster Vorsitzender den Bau des Rasenplatzes plante und vor allem auch umsetzte! Auch nach seiner Zeit im Vorstand setzte sich Hermann immer wieder aktiv für den Verein ein. Sei es im Jugendfußball oder im Tennis, Hermann Scharbaum war immer für die Fortuna und seine Mitglieder da. Unsere Gedanken sind zur Zeit bei ihm und seiner Familie, wir werden Hermann ein ehrendes Andenken bewahren! Im Namen aller Fortunen Martin Aver kamp erster Vorsitzender
Anzeige von Hermann ScharbaumTextversion einblenden
Nachruf Am 5. Oktober 2011 verstarb nach schwerer Krankheit unser langjähriges Vorstandsmitglied Hermann Scharbaum im Alter von 76 Jahren. Mit ihm verlieren wir nicht nur ein verlässliches und engagiertes Vorstandsmitglied, sondern auch einen warmherzigen und humorvollen Menschen, der jedem mit Rat und Tat zur Seite stand. Wir gedenken seiner in Trauer und großer Dankbarkeit. Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Familie und allen, die ihm nahestanden. Für den Vorstand und die Mitarbeiter der Lebenshilfe Kreis Warendorf e.V. Marion Bronstering Herbert Niehaus
Anzeige von Mechthild LaumannTextversion einblenden
Er zerbricht jedes Tragholz und den Stock des Treibers. Er ist die Gerechtigkeit, die Liebe und der Frieden. Nachruf Nach langer und schwerer in Geduld ertragener Krankheit verstarb unsere langjährige Mitarbeiterin Mechthild Laumann am vergangenen Sonntag im Alter von 52 Jahren. Seit 1987 war Frau Mechthild Laumann als Objektleitung unserer Servicegesellschaft "Perfekt" für unser Haus tätig. Sie war Vorgesetzte von Mitarbeiterinnen aus vielen Nationen. Die Offenheit und Unvoreingenommenheit von Frau Laumann, die Sorge um das Wohl ihrer Mitarbeiterinnen waren Leitlinien ihrer Arbeit. Sie sah immer den ganzen Menschen mit all seinen Sorgen oder auch freudigen Ereignissen. Durch ihre zuverlässige Arbeit hat sie sich eine hohe Wertschätzung im Haus erworben. Frau Laumann hat viel geleistet und dafür möchten wir ihr herzlich danken und die Erinnerung an sie in Ehren halten. Die liebe Verstorbene möge geborgen sein in der Liebe Gottes. ST. JOSEF-STIFT SENDENHORST Perfekt gGmbH Kuratorium Krankenhausvorstand Mitarbeitervertretung
Anzeige von Franz PautmeierTextversion einblenden
Wir trauern um Herrn Franz Pautmeier der im Alter von 89 Jahren verstorben ist. Herr Pautmeier war in der Zeit vom 18. März 1963 bis zum 31. Dezember 1974 als Hausmeister im Dienst der früheren Kreisverwaltung Beckum beschäftigt. Bis zu seiner Pensionierung am 30. Juni 1982 war er für den Kreis Warendorf tätig. Wir haben Herrn Pautmeier als zuverlässigen und hilfsbereiten Mitarbeiter kennen und schätzen gelernt und werden ihn in guter Erinnerung behalten. Kreis Warendorf Nachruf Dr. Olaf Ger icke Landrat Norbert Lü tke Personalratsvorsitzender