Suchergebnis

Es werden Ihnen 63098 Trauerfälle angezeigt.
 
Anzeige von Josef DemmeTextversion einblenden
Josef Demme
Anzeige von Josef DemmeTextversion einblenden
Mit allen, die ihn gern hatten, gedenken wir Josef Demme * 20. Dezember 1934 + 20. März 2011 in Liebe und Dankbarkeit. Deine Lieben
Anzeige von Hermann DeukerTextversion einblenden
Nachruf Wir trauern um Herrn Hermann Deuker Die Nachricht von seinem plötzlichen Tod macht uns sehr betroffen. Herr Deuker gehörte dem Rat der Stadt Ahaus von 1989 bis 1999 und von 2001 bis 2004 an. Er war Mitglied in zahlreichen Ausschüssen und Gremien. Sein besonderes Engagement galt dabei der Landwirtschaft und der Umwelt. Von 1994 bis 1999 war er Vorsitzender des Landwirtschaftsausschusses. Er erfüllte seine vielfältigen kommunalpolitischen Aufgaben mit einem hohen Verantwortungsbewusstsein. Seine aufrechte Haltung und seine Verlässlichkeit in Ausübung seiner gesamten Tätigkeiten zeichneten ihn in hohem Maße aus. Mit seinem Sachverstand und seiner menschlichen, sehr bürgernahen Art hat er sich die Anerkennung und Sympathien vieler Menschen in unserer Stadt erworben. Herr Deuker hat sich um die Stadt Ahaus verdient gemacht. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Ahaus, den 21. März 2011 Für die Stadt Ahaus Felix Büter Bürgermeister
Anzeige von Resi HomölleTextversion einblenden
Bernhard Homölle Kinder und Enkelkinder Das schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln auf dem Gesicht derjenigen, die an ihn denken. Resi Homölle geb. Frieler * 1935 + 2010 Gemeinsam mit allen, die sie in guter Erinnerung haben und sich gerne an gemeinsame Zeiten erinnern feiern wir das am Sonntag, dem 27. März 2011, um 11.00 Uhr in der St.-Agatha- Pfarrkirche zu Epe. erste Jahresamt
Anzeige von Antonia LiebingTextversion einblenden
Ich habe die Insel gefunden, den Ort, wo das Wort, das Himmel und Welt im Leben erhält, aus der Tiefe steigt. Himmel und Welt sind in mir verbunden. Ich habe meine Welt gefunden. (Ilja Walter) In Liebe und dankbarer Erinnerung gedenken wir unserer immer um uns besorgt gewesenen Freundin Antonia Liebing im ersten Jahres-Seelenamt am Mittwoch, dem 23. März 2011, um 8.30 Uhr in der St.-Agatha-Kirche zu Gronau-Epe. Wir laden herzlich dazu ein. Familie Hans Huck-Hameyer
Anzeige von Maria ReinermannTextversion einblenden
* 1922 + 2011 In der Stunde des Abschieds durften wir noch einmal erfahren, wie viel Liebe, Freundschaft und Achtung meiner lieben Frau, unserer guten Mutter und Oma entgegengebracht wurde. Das Mitgefühl hat uns tief bewegt und gab uns Trost in unserer Trauer. Allen, einen herzlichen Dank. Mit unserem Dank verbinden wir die Einladung zum Sechswochenamt am Samstag, dem 26. März 2011, um 17.00 Uhr in der St.-Antonius Pfarrkirche zu Gronau. Das Wesentliche tragen wir im Herzen, unsere Gedanken kreisen um das, was war. Es wird nie mehr so sein. Alles was wir jetzt empfinden, können wir in drei Worte legen: Du fehlst uns. Maria Reinermann geb. Wessels Hermann Reinermann Kinder und Enkelkinder