Anzeigen suchen
Unsere Empfehlungen Anzeigen

Suchergebnis

Es werden Ihnen 62592 Trauerfälle angezeigt.
 
Anzeige von Dorothea KlingerTextversion einblenden
Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern tot ist nur, wer vergessen wird. Immanuel Kant Die Trauerfeier ist am Freitag, dem 18. März 2011, um 9.30 Uhr in der Kapelle auf dem evangelischen Friedhof an der Gildehauser Straße. Die Einäscherung findet in aller Stille statt. Von Beileidsbekundungen bitten wir abzusehen. Voll Trauer nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, unserer guten Mutter, Schwiegermutter, Oma, Schwester, Schwägerin und Tante Dorothea Klinger geb. Knopp In Liebe und Dankbarkeit: Helwig Klinger Thomas und Stephanie Wilmer geb. Knopp Christina Wilmer und Stefan Hörstken 48599 Gronau, den 15. März 2011, Grüner Weg 27b
Anzeige von Dorothea KlingerTextversion einblenden
Nachruf Wir nehmen Abschied von einem liebenswerten Menschen und unserer ehemaligen Mitarbeiterin Dorothea Klinger Die Verstorbene war vor vielen Jahren Mitarbeiterin des Vorstandssekretariats in unserem Hause und eine von allen geschätzte Kollegin. Fachliches Können und hohes Verantwortungsbewusstsein zeichneten sie aus. Wir trauern um den Tod von Frau Klinger und werden ihr stets ein ehrendes Gedenken bewahren. Vorstand, Personalrat und Mitarbeiter der Sparkasse Gronau Gronau, den 19. März 2011
Anzeige von Ursula + Alfons SchlautmannTextversion einblenden
Es gibt viel Trauriges in der Welt und viel Schönes. Manchmal scheint das Traurige mehr Gewalt zu haben, als man ertragen kann, dann stärkt sich indessen leise das Schöne und berührt wieder unsere Seele. (Hugo von Hofmannsthal) Unvergessen und in liebevollem Gedenken laden wir herzlich zum ersten Jahres-Seelenamt für unseren lieben Vati und zum Andenken an unsere liebe Mutti am Samstag, dem 19. März 2011, um 18 Uhr in die Pfarrkirche St. Clemens in Münster-Hiltrup ein. Karin Niehüser und Gundel Heß mit Familien Münster und Recklinghausen, im März 2011 Ursula und Alfons Schlautmann +21. Mai 2005 +14. März 2010 In dankbarer Erinnerung an unsere Eltern Für immer vereint
Anzeige von Roswitha Heinrich-KappeTextversion einblenden
Nachruf Mit Trauer und Fassungslosigkeit erfüllt uns die Nachricht vom Tod unserer langjährigen Mitarbeiterin Roswitha Heinrich-Kappe die am 5. März 2011 im Alter von nur 48 Jahren plötzlich und unerwartet verstarb. Während ihrer Tätigkeit in unserem Haushalt haben wir sie als zuverlässige, vertrauensvolle und treue Mitarbeiterin kennen und schätzen gelernt. Sie kochte den besten Kaffee der Welt. Wir werden sie in lieber Erinnerung behalten. Herbert und Ilona Tüns und das Team der Baumschule
Anzeige von Heini NaberTextversion einblenden
Wir bitten alle, die keine persönliche Nachricht erhalten haben, diese Anzeige als solche anzusehen. Falls der Tod aber gleichsam ein Auswandern ist von hier an einen anderen Ort, und wenn es wahr ist, was man sagt, dass alle, die gestorben sind, sich dort befinden, welch ein größeres Glück gäbe es wohl, als dort wieder vereint zu sein. Wir trauern um unseren lieben Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Bruder, Schwager und Onkel Heini Naber In stiller Trauer: Helmut Karin und Margit Günter und Andrea Hedwig und Hans Veronika und Uwe Clemens und Kerstin Petra und Hermann Enkel, Urenkel und alle Angehörigen 48599 Gronau, den 9. März 2011, von-Steuben-Straße 81 Die heilige Messe ist am Samstag, dem 12. März 2011, um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Josef, Gronau. Die Beerdigung beginnt anschließend mit der Einsegnung in der Trauerhalle auf dem katholischen Friedhof am Friedensweg. Von Beileidsbekundungen am Grabe bitten wir abzusehen. Er starb im festen Glauben an die Auferstehung im Alter von 82 Jahren.
Anzeige von Bertram SamolakTextversion einblenden
Wir bitten alle, die keine persönliche Nachricht erhalten haben, diese Anzeige als solche anzusehen. Obwohl wir dir die Ruhe gönnen, ist voll Trauer unser Herz, dich leiden sehen und nicht helfen können, das war für uns der größte Schmerz. Die Beerdigung ist am Freitag, dem 11. März 2011 und beginnt mit der Trauerfeier um 14.30 Uhr in der Kapelle auf dem Friedhof in Epe. Anschließend ist das Beerdigungsamt in der St. Georg-Kirche. Von Beileidsbekundungen am Grabe bitten wir abzusehen. Nach Gottes Willen entschlief heute unser guter Vater, Schwiegervater, Opa, Bruder, Schwager und Onkel $GTVTCO#5COQNCM Er starb im Alter von 78 Jahren. In stiller Trauer: Bernd und Birgit Samolak mit Tanja und alle Angehörigen 48599 Gronau-Epe, den 7. März 2011, Am Buddenbrook 48