Anzeigen suchen
Unsere Empfehlungen Anzeigen

Personensuche

Von:
Bis:

Erscheinungstage

Suchergebnis

Es werden Ihnen 9470 Trauerfälle angezeigt.
 

Anzeige Heinrich Scho

* 12.05.1935 - † 22.02.2017
Anzeige von Heinrich SchoTextversion einblenden
Heinrich Scho * 12.05.1935 + 22.02.2017, Ochtrup

Anzeige Hermann Brüggemann

* 10.05.1924 - † 21.02.2017
Anzeige von Hermann BrüggemannTextversion einblenden
Hermann Brüggemann * 10. Mai 1924 + 21. Februar 2017 Margret Monika und Andreas Michael und Karola Burghard und Gabriele Enkel und Urenkel Eines Morgens wachst du nicht mehr auf. Die Vögel aber singen wie sie gestern sangen. Nur du bist fortgegangen. 48369 Saerbeck, Westladbergener Straße6 In stiller Trauer nehmen wir Abschied. SeinemWunsch entsprechend, ist die Beisetzung im Familienkreis.

Anzeige Anna Walter geb. Helmig

* 18.02.1923 - † 21.02.2017
Anzeige von Anna WalterTextversion einblenden
Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist mit uns am Abend und am Morgen und ganz gewiss an jedem neuen Tag. (D. Bonhoeffer) Anna Walter geb. Helmig * 18. Februar 1923 + 21. Februar 2017 In unseren Herzen wirst du immer bei uns sein. Theo Leonard Alfons und Wilma Johann, Lisa Norbert und Sabine Alexander, Marius, Andre Martin Hannah, Jannis Lydia und alle, die dir nahestanden 49545 Tecklenburg-Brochterbeck, Wallen-Lienen 10 Die Eucharistiefeier ist am Samstag, dem 25. Februar 2017, um 10.30 Uhr in der St.-Peter-und-Paul- Kirche zu Brochterbeck. Anschließend findet die Beisetzung auf dem katholischen Friedhof statt. Im Sinne von Anna bitten wir anstelle freundlich zugedachter Blumen oder Kränze um eine Spende an "Schw. Antonia Maria Freude" auf das Sonderkonto der Kreissparkasse Steinfurt, IBAN DE594035 10600000 0106 29, Kennwort: "Anna Walter."

Traueranzeigen Werner Kockmann

* 22.07.1938 - † 20.02.2017
Anzeige von Werner KockmannTextversion einblenden
Herr, meine Zeit steht in Deinen Händen. Werner Kockmann * 22. 07. 1938 + 20. 02. 2017 Annemie Kockmann, geb. Kösters Elke und Michael mit Rieke und Merle Helga und Norbert sowie alle Angehörigen 48607 Ochtrup-Welbergen, Schweringhook 10 Die Heilige Messe halten wir am Samstag, dem 25. Februar 2017, um 10.00 Uhr in der St. Dionysius- Kirche zu Welbergen. Anschließend ist die Beerdigung. Wir laden freundlich dazu ein.
Anzeige von Werner KockmannTextversion einblenden
Nachruf Die Freiwillige Feuerwehr Ochtrup trauert um ihren langjährigen Kameraden Werner Kockmann der am 20. Februar 2017 im Alter von 78 Jahren verstorben ist. Der Verstorbene trat 1957 der Freiwilligen Feuerwehr bei und gehörte über 41 Jahre der Einsatzabteilung im Löschzug Welbergen an, bevor er im Jahr 1998 in die Ehrenabteilung überwiesen wurde. Er wurde im Jahr 1972 mit dem Feuerwehrehrenabzeichen in Silber und 1982 mit dem Feuerwehrehrenabzeichen in Gold des Landes NRW ausgezeichnet. Im Jahr 2007 erhielt er vom Verband der Feuerwehren NRW die Ehrennadel für 50 Jahre Tätigkeit in der Feuerwehr. Während der Jahre seiner aktiven Tätigkeit, unter anderem als Löschzugführer und darüber hinaus als Mitglied der Ehrenabteilung hat er die ihm gestellten ehrenamtlichen Aufgaben stets tatkräftig und gewissenhaft ausgeführt. Er war uns allen ein guter Freund und Kamerad. Sein Andenken in Ehren zu halten ist uns Verpflichtung. Freiwillige Feuerwehr Ochtrup Löschzug Welbergen Andreas Leusing Michael Reinker Leiter der Feuerwehr Löschzugführer
Anzeige von Werner KockmannTextversion einblenden
Cäcilienchor St. Dionysius Welbergen Wir trauern um unser aktives Chormitglied Werner Kockmann Werner hat uns im 25-igsten Jahr seiner Mitgliedschaft für immer verlassen. Mit ihm verlieren wir nicht nur einen treuen Chorsänger, sondern auch einen geselligen und humorvollen Menschen. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seinen Angehörigen. Wir trauern mit ihnen und werden dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken über den Tod hinaus bewahren.
Anzeige von Werner KockmannTextversion einblenden
NACHRUF Am 20. Februar verstarb unser langjähriger Mitarbeiter Werner Kockmann Der Verstorbene war seit 1999 für unser Düngerlager in Welbergen tätig. Herr Kockmann war mit Leib und Seele für die hiesigen Landwirte ein Ansprechpartner für unser Außenlager. Er liebte die Geselligkeit und seine Mundharmonika bleibt uns allen in guter Erinnerung. Ihm ein ehrendes Andenken zu bewahren ist allen Mitgliedern eine Verp#ichtung. Verwaltung, Geschä#sleitung und Belegscha# der Rai#eisen Ochtrup eG

Traueranzeigen Josef Wenninghoff

* 12.02.1937 - † 19.02.2017
Anzeige von Josef WenninghoffTextversion einblenden
Josef Wenninghoff *12.02.1937 +19.02.2017 Metelen
Anzeige von Josef WenninghoffTextversion einblenden
Nachruf Am 19. Februar 2017 verstarb im Alter von 80 Jahren für uns alle völlig unerwartet unser Ehrenmitglied Josef Wenninghoff Schon als 15-Jähriger wurde Josef Wenninghoff in die erste Herrenmannschaft des TTV Metelen integriert. Von 1952 bis 1973 stand er für seinen Verein in der Ober- und Bundesliga an der Platte. Von den insgesamt acht deutschen Titeln, die er im Einzel, im Doppel oder mit der Mannschaft errang, waren die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 1957 in Stockholm und die Erringung der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft am 24. Mai 1959 in Berlin wohl die Höhepunkte seiner großen Karriere im deutschen Tischtennissport. Nach dem jähen Ende der Bundesligazeit im Jahr 1976 war Josef Wenninghoff noch bis 1991 mit dabei, als der TTV nach einem Neuanfang in der Bezirksklasse den Aufstieg über die Landesliga und die Verbandsliga in die Oberliga schaffte. Nach seiner aktiven Zeit als Spieler der 1. Herrenmannschaft blieb Jupp seinem TTV Metelen bei allen Aktivitäten und als Besucher bei den Heimspielen weiterhin eng verbunden. Für seinen ständigen Einsatz, sein besonderes Engagement und nicht zuletzt für seine zahlreichen sportlichen Erfolge, die mit dazu beigetragen haben, dass unser Verein weit über die Landesgrenzen hinaus einen großen Namen bekam, sind und bleiben wir ihm zu tiefem Dank verpflichtet. Jupp wird allen Freunden des Tischtennissports, die innerhalb und außerhalb des Vereins mit ihm zu tun hatten, in steter Erinnerung bleiben. Wir haben einen sehr guten Freund verloren und werden ihm ein bleibendes Andenken bewahren. Tischtennis-Verein Metelen 1946 e.V. Oliver Born Andreas Joost 1. Vorsitzender Geschäftsführer